Zeige mir dann am meisten, wie sehr du mich liebst,

wenn mein Verhalten für dich besonders herausfordernd ist.

Denn dann brauche ich deine Zuwendung am nötigsten.

(In Anlehnung an Helen Keller)

 

 

 

Bindungs- und beziehungsorientierte Eltern- und Familienberatung
(pädagogisch-psychologische Beratung)

 

 

Eltern sind heute mehr denn je mit komplexen Fragen und Themen rund um die Erziehung bzw. Begleitung ihrer Kinder konfrontiert. Alle wissen es besser - die Buchläden sind voll von Ratgebern, das Internet von Eltern-Blogs und auch innerhalb der der eigenen Familie und Gesellschaft werden lautstark Meinungen vertreten, wie man es nun richtig zu machen hat. Häufig prallen dabei veraltete Ansichten und neue Trends aufeinander. Nicht immer gelingt es also auf Anhieb bzw. aus eigener Kraft heraus, den individuellen Weg zu finden. 

 

Meine Beratung ist bindungs- und beziehungsorientiert. Im Zentrum dabei steht die konstruktive Beziehung zwischen Eltern / Bindungspersonen und ihren Kindern. Somit wird bei mir das Verhalten des Kindes nicht patologisiert bzw. als störend bewertet, sondern als ein wertvolles und sinnhaftes Signal auf innere, emotionale Vorgänge wahrgenommen.

Gemeinsam versuchen wir herauszuarbeiten, welche Gefühle dem Verhalten zugrunde liegen und welche emotionalen Grundbedürfnisse es gerade versucht anzukündigen sowie neue, wertschätzende Lösungen und Ansätze im gemeinsamen Miteinander zu entwickeln, sodass Bindung und Beziehung zueinander gefestigt werden. 

 

 

Mögliche Themen der Eltern- und Familienberatung:

 

Allgemeine Fragen zum gemeinsamen Alltag oder zum Verhalten des Kindes

Alternative Möglichkeiten zu Strafen und strafenden Konsequenzen oder Belohnen

Schwierigkeiten im gemeinsamen Miteinander

Autonomiephase ("Trotzphase")

Aggressionen / Ärger / Wut

Verhaltensauffälligkeiten und externe Diagnosen (ADS, ADHS, Regulationsstörungen uvm.)

Krippe, Kindergarten, Schule

Geschwisterkonflikte

Entwicklungskrisen (u.a. Pubertät)

Selbstwertproblematiken

Angst und Trauer

Bindungs- und Beziehungsaufbau bei Adoptions- und Pflegeverhältnissen

...

 

 

Die Beratung kann prozessbegleitend oder als Impulsberatung stattfinden. Da sie ausschließlich auf Erwachsenenebene erfolgt, bitte ich darum, zum Erstgespräch ohne die Kinder zu kommen, sofern nichts anderes besprochen ist. Es wäre schön, wenn beide Eltern am Termin teilnehmen können.

 

Die Kosten für eine Beratung liegen bei 70€ / Termin (1 Stunde).

Telefonische Beratung ist nach Absprache ebenfalls möglich.